Fragen zum Umzug? FAQ`s

1. Fragen zum Umzug

Ist ein Kostenvoranschlag verbindlich?

Fragen zum Umzug – Ein Kostenvoranschlag ist lediglich ein geschätzter Preis und damit keine Kostengarantie. Abweichungen im Endpreis sind demzufolge vorbehalten. Das Umzugsunternehmen kann, muss aber nicht vor oder während des Umzugsvorgangs auf eine eventuelle Preiserhöhung hinweisen. Der Kunde hat dann zwar die Möglichkeit zu kündigen, jedoch folgen Erstattungsansprüche des Unternehmens in Bezug auf bereits erfolgte Leistungen.

Umzug Pauschalpreise / Festpreise

Ist der Preis jedoch als Pauschalpreis / Festpreis / Endpreis im Voranschlag vereinbart worden, so muss das Umzugsunternehmen diesen auch einhalten. Es sei denn der Kunde fordert während des Umzugs weitere Leistungen von ihm, die so nicht vorab geplant waren bzw. veranschlagt waren.

2. Fragen zum Umzug

Was kostet ein Umzug mit einem Umzugsunternehmen?

Fragen zum Umzug – Die Frage mit welchen Umzugskosten zu rechnen ist, sofern man seinen Umzug in die Hände eines professionellen Umzugsunternehmens gibt, kann wie erwartet nicht pauschal beantwortet werden. Dennoch möchten wir etwas Licht ins Dunkel bringen und die Faktoren nennen die die zu erwartenden Umzugskosten beeinflussen. Im Anschluss sollte es Ihnen möglich sein eine realistische Einschätzung zu den Kosten Ihres Umzugs vorzunehmen.

Preiswerte Umzugsfirma mit dem Umzug beauftragen

Bevor Sie eine vermeintlich geeignete Umzugsfirma beauftragen, lesen Sie unseren Umzugsratgeber. Gerne würden wir Ihren Umzug übernehmen und garantieren Ihnen einen qualitativen und zuverlässigen Umzugsservice zu. Unsere Umzugsbewertungen sprechen für sich.

Grundsätzliche Leistungen einer Umzugsfirma

Grundsätzlich sind die Kosten für Ihren Umzug nur auf Basis der Grundleistungen einer Umzugsfirma einzuschätzen. Im nächsten Schritt wären dann zusätzliche Leistungen abzuwägen und einzukalkulieren. Zu den Grundleistungen eines jeden Umzugsunternehmen gehört das Verbringen des Umzugsgutes vom Wegzugsort zum Zuzugsort inklusive Beladen und Entladen. Selbstverständlich ist der Unternehmer für den Augenblick in dem er Ihr Umzugsgut übernimmt zur Haftung verpflichtet. Darüber hinaus gibt es noch die Möglichkeit das Umzugsgut über die Grundhaftung hinaus zu versichern. Hierzu halten die Umzugsfirmen optionale Umzug Versicherungen bereit. Die Prämie berechnet sich prozentual nach dem zu versichernden Wert Ihre Umzugsgutes.

Der Möbelspediteur haftet für die durch ihn verursachten Beschädigungen beziehungsweise Verluste, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Die Haftungshöhe beträgt 620,00 €/m³ Ladevolumen. Dem Auftraggeber entstehen keine Zusatzkosten. Die gesetzliche Grundhaftung bezieht sich nur auf Schäden, welche allein durch den Möbelspediteur entstanden sind. Er haftet nicht für Schäden durch Raub, unvermeidbare Verkehrsunfälle oder unabwendbare Ereignisse, wie Naturkatastrophen oder ähnliches.
A. Teichert

Die Grundleistung einer Umzugsfirma beschränkt sich also einzig auf die Bereitstellung der Umzugsfahrzeuge einschließlich Mitarbeiter. Wie viele Fahrzeuge und Mitarbeiter vom Umzugsunternehmen bereitgestellt werden sollten um Ihren Umzug aus betriebswirtschaftlicher Sicht gewinnbringend durchzuführen, orientiert sich an Ihrem Umzugsvolumen in Kubikmeter (m³).

Umzugsvolumen in Kubikmeter (m³)

Das Umzugsvolumen und dessen verlässliche Kalkulierung stellt viele Umzugskunden vor ein unlösbares Problem. Resignieren Sie nicht, es gibt auch Umzugsfirmen die sich regelmäßig verkalkulieren. Ohne das Umzugsvolumen beziehungsweise die umzuziehende Wohnung vorher gesehen zu haben, legen wir der Wohnfläche einen branchenüblichen Volumen-Faktor von 40% zugrunde. Soll heißen, 40% der Wohnfläche in Quadratmeter (m²) entsprechen dem anzunehmenden Umzugsvolumen in Kubikmeter (m³). Sofern Sie davon ausgehen das Ihre Wohnung wesentlich mehr Umzugsvolumen aufweist, kalkulieren Sie mit einem entsprechend höheren Volumen-Faktor. Bitte beachten Sie dass diese Rechnung lediglich eine rein theoretische Rechnung ist und keine hundertprozentige Kostenkalkulation zulässt.

Umzugsvolumen mit Umzugsgutliste kalkulieren

Wenn Sie Ihr Umzugsvolumen hingegen möglichst handfest kalkulieren möchten, bleibt Ihnen nichts anderes übrig als mit einer Umzugsgutliste alle umzuziehenden Gegenstände zu erfassen und daraus das Umzugsvolumen abzuleiten.

Nachdem die Einflussfaktoren in Bezug auf die zu erwartenden Umzugskosten feststehen, kann die Kostenkalkulation beginnen.

Einflussfaktoren Kosten Umzug

  • Grundleistung + Zusatzleistungen
  • Entfernung (km) Wegzugsort ? Zuzugsort
  • Umzugsvolumen (m³)

An dieser Stelle können Sie unseren Umzugsrechner nutzen um Ihre Umzugskosten zu kalkulieren.

Kosten für den zu transporteiderenden Kubikmeter Umzugsgut

Die branchenüblichen Kosten für den Transport Ihres Umzugsgutes liegen bei ungefähr 23,00€ bis 28,00€ inkl. Mehrwertsteuer. Handelt es sich bei Ihrem Umzug um einen regionalen, nationalen oder sogar internationalen Umzug? Dann können je nach Entfernung gestaffelte Kilometerpauschalen hinzu kommen, nicht zu vergessen sind Mautgebühren, Kosten für Fährfahrten oder zusätzliche Kosten für eine Container Gestellung wenn es nach Übersee gehen soll.

Kosten für einen Umzug mit Umzugsunternehmen

Wohnfläche
Volumen
Innerhalb Berlin*
~ 35 m²15 m³ab 410,00 €
~ 60 m²25 m³ab 660,00 €
~ 85 m²35 m³ab 910,00 €
> 120 m²50 m³ab 1.260,00 €

*Berlin Umzug bis 75 km (Innerhalb Berlin)


✆ 030 291 24 45
Umzüge - Transporte - Umzugsservice
TEICHERT Fragen zum Umzug

TEICHERT Fragen zum Umzug

Lkw Vermietung Berlin

Eigenregie Umzug? Umzug Lkw mieten inklusive Umzugshelfer (Fahrer), Versicherungsschutz, umfangreiche Hilfsmittel – Preis: ab 65,00 €/Std. inkl. Mwst.

Umzugsservice, LKW Vermietung

Möbellift mieten Berlin

Möbellift mieten und Eigenregie Umzug schnell und reibungslos selbst durchführen. Ihr Umzugsgut wird direkt über die Fassade (Fenstersims) in Ihre Wohnung befördert.

Umzugsservice, Möbellift mieten

TEICHERT Umzüge Berlin - Mitglied der Fuhrgewerbe-Innung
Umzugsangebot einholen